Stefan beim Klettern

Ich trainiere sehr viel. Die meiste Zeit investiere ich in mein Lauftraining und Athletiktraining, um mich auf Ultramarathonläufe vorzubereiten. Gerade in diesen Phasen stellt das Klettertraining für mich eine ideale Abwechselung dar. Anspruchsvoll, aber in Ruhe und mit Köpfchen…

Beim Klettern geht es nicht um pure Kraft oder den dirketen Wettkampfgedanken mit Anderen. Es geht vielmehr um den eigenen Fokus auf ein bestimmtes Ziel. Es fordert einen hohen technischen Anspruch und in der Ruhe liegt die Kraft. Gerade das Klettern am Naturstein, also unter freiem Himmel stellt dabei noch eine besondere Erfahrung dar und macht das Klettern zu einem der tollsten Outdoorsport Erlebnisse.

Auf was man achten muss? Nicht auf wahnsinnig viel. Beim Vorstieg klettern spielt natürlich der Sicherheitdgedanke eine große Rolle. Man sollte sich auf seinen Buddy verlassen können und immer wieder überprüfen, ob alles stimmt.

Klettern ist nicht nur gut um seine Kraft- und Ausdauerleistungsfähigkeit zu verbessern. Es dient auch der Überwindung von Ängsten, schafft Selbstvertrauen und man befindet sich in einer sehr coolen Community.

Einfach mal Ausprobieren! 
Lasst es Euch von einem Fachmann zeigen!
 Geht beim ersten Mal vielleicht erstmal Bouldern…

© 2010-2015 DAS TRAININGSLAGER GBR  | IMPRESSUM