Projekt Swiss Alpine Part III

So, nachdem sich unsere Muskeln und Knochen nach den Strapazen des Rennsteig Supermarathons wieder erholt haben, geht es nun richtig los!

Der Swiss Alpine ist nicht nur eine große Herausforderung, sondern auch einer der größten und anspruchsvollsten Ultracrossläufe Europas. Das Trainingslager Laufteam hat im Jahr 2011 diesen Lauf als Höhepunkt des Jahres auserkoren und alle Vorbereitungen konzentrieren sich auf dieses Highlight über 78km auf +/- 2370m.

v.l. Marcel, Steven, Raphael und Stefan

 

Es sind noch 5 1/2 Wochen bis zum Start in Davos und alle stecken bis über beide Ohren in den Vorbereitungen für diesen Ultramarathon, d.h. LAUFEN; LAUFEN; LAUFEN. Vor allem lange Läufe und Bergläufe stehen auf der Tagesordnung…und die Motivation für dieses Trainingspensum müssen wir uns jeden Tag neu aufbauen! Viele von uns sind nach dem Rennsteiglauf in ein Motivationsloch gefallen, wie es vielleicht der ein oder andere von Euch auch kennt. Nach einem Wettkampf auf den man sich sehr intensiv und mit voller Konzentration vorbereitet hat will man danach eigentlich nichts mehr davon wissen und braucht eine gewisse Zeit um sich neue Motivation und Energie zu holen. Aber dafür haben wir leider keine Zeit!

Im Moment trainieren wir fast jeden Tag – aufgeteilt in Ausdauer, Kraft, Beweglichkeits- und Regenerationstraining. Die nächsten Wochen werden uns noch einmal alles abverlangen, bevor es dann am 24.06. (eine Woche vor dem Lauf) nach Davos auf 1800m zum Akklimatisieren geht. Der Körper muss sich an die Höhe gewöhnen, gerade wenn es sich dabei um solche “Flachländer” wie uns handelt!

Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden…das TrainingslagerTeam!

© 2010-2015 DAS TRAININGSLAGER GBR  | IMPRESSUM