Funsportarten -Personal Trainer Berlin erklärt Einige

Funsportarten – Was sind die neuesten Trends.

Jedes Jahr werden neue Sportarten ins Leben gerufen oder alte Sportarten werden wieder entdeckt. Personal Training Berlin möchten einige Trendsportarten aufzählen und erklären.

Im ersten Teil erklären wir von Personal Training Berlin das Boxen, CrossFit  und HIIT-Training

Raphael Jesser macht Kettlebell Übungen

1) Personal Trainer Berlin über Boxtraining

Personal Training Berlin erklärt was ist es?

Boxen wird auch als Faustkampf bezeichnet, mittlerweile hat es sich aber auch zu einem Fitnesstrend entwickelt, bei dem es weniger um den Zweikampf, sondern vielmehr um den Trainingseffekt geht. Durch das Training werden die Reflexe und die Reaktionszeit verbessert. Man trainiert alle Muskelgruppen und das Herz – Kreislauf System.

Der Fun-Faktor?
Sehr hoch für alle die sich gern auspowern. Das Training ist sehr abwechslungsreich, Seilspringen, Kräftigungsübungen für den Rumpf und solche für die Reflexe wechseln sich mit Pratzen- und Beinarbeit ab. Das bringt auch die Ehrgeizigen an ihre Grenzen.

Das Verletzungs-Risiko?
Wen man nicht in den Ring steigt, ist das Risiko fast bei 0.

Der Workout-Effekt auf einer Skala 1-10?
Wir von Personal Training Berlkin geben eine 10

Darin sollten Sie investieren?
Neben normaler Sportbekleidung benötigt man Boxhandschuhe und gegebenenfalls Bandagen.

Worauf sollte man achten, wenn man nicht mehr so jung ist?
Bevor man sich an den Sandsack stellt, sollte man die richtige Schlagtechnik üben, um Handgelenksverletzungen zu vermeiden. Dazu muss die Handposition stimmen, die man beispielsweise mit Liegestützen auf den Fäusten stärkt. Durch das ständige Repetieren lernt man das Handgelenk gerade zu halten und stärkt die gesamte Muskulatur.

Das gilt es zu vermeiden?
Sich gleich beim ersten Training vor den Sandsack zu stellen und wild drauf los zu schlagen.

Das wird Ihnen schwer fallen:
Die Arme und Schultern werden bei den ersten Trainingseinheiten sehr schwer werden und es wird schwer fallen, die Arme hoch zu halten. Aber das wird von Training zu Training besser.

Deshalb lohnt es sich trotzdem:
Es macht Spaß und ist abwechslungsreich. Man stärkt den gesamten Körper und verbessert die Ausdauer, ohne es wirklich zu merken. Durch die geringen Investitionen ist es ein eher günstiger Sport.

2) Personal Trainer Berlin über Crossfit

Personal Training Berlin erklärt was ist es?
CrossFit ist eine Trainingsmethoden und Wettkampfmethode.Sie besteht aus Gewichtheben , Eigengewichtübungen und Sprinten.

Der Fun-Faktor?
Wer sich gern mit anderen Sportlern im Wettkampf misst, der hat bei den CrossFit  richtig Spaß.

Das Verletzungs-Risiko?
Da die Übungen meist sehr komplex und technisch anspruchsvoll sind, ist das Verletzungsrisiko nicht zu unterschätzen. Allerdings trainiert man beim CrossFit-Training die Übungen und arbeitet sich so nach und nach an die richtige Technik ran.

Der Workout-Effekt auf einer Skala 1-10?
Wir von Personal Training Berlin geben beim Workout -Effekt eine glatte 10

Darin sollten Sie investieren?
Für Einsteiger reicht ganz einfache Sportkleidung. Wer etwas ambitionierter ist, kann sich spezielle CrossFit-Schuhe zuzulegen.

Das gilt es zu vermeiden?
Zu schnell zu viel wollen. Aufgrund der komplexen Übungen sollte man gerade zum Beginn den Fokus auf das Erlernen einer sauberen Technik legen.

Das wird Ihnen schwer fallen:
Sich selbst zu disziplinieren, die Übungen richtig auszuführen.

Deshalb lohnt es sich trotzdem:
Es ist eine super Community. Man hilft sich gegenseitig beim Training und die Workouts bringen echten Erfolg.

3) Personal Trainere Berlin über HIIT

Personal Training Berlin erklärt was ist es?
High Intensity Interval Training. Es geht darum die Trainingseinheiten kurz zum halten, aber dafür sehr intensiv zu gestalten.

Der Fun-Faktor?
8

Das Verletzungs-Risiko?
Gering

Der Workout-Effekt auf einer Skala 1-10?
Wir von Personal Training Berlin geben eine 10

Darin sollten Sie investieren?
Man braucht eine Stoppuhr. Allerdings gibt es da mittlerweile genügend Apps, die man sich auf das Handy laden kann. Und man braucht Trainingsbekleidung.

Worauf sollte man achten, wenn man nicht mehr so jung ist?
Da man sich beim HIIT Training in hohen Pulsbereichen bewegt, sollte man vorher seinen Hausarzt bezüglich der Herz-Kreislauf Belastung konsultieren. Normalerweise wird das aber heute bei der regelmäßigen Kontrolluntersuchung geprüft.

Das gilt es zu vermeiden?
Gerade zu Beginn sollte man sich nicht überanstrengen und die Belastung langsam steigern. So gewöhnt man sein Herz-Kreislauf System an die Belastung.

Das wird Ihnen schwer fallen:
Gerade in den höheren Pulsbereichen wird es anstrengend und verlangt schon etwas Motivation.

Deshalb lohnt es sich trotzdem:
Wer Gewicht oder Fett verlieren möchte, kommt an HIIT Training schwer vorbei. Die Trainingseinheiten sind kurz, aber intensiv und somit sehr effektiv.

Ich hoffe, wir von Personal Training Berlin, konnten euch einige Tips geben. In Teil 2 gebe wir Einblicke in Bungee – Fitness, Bokwa, Hot Pilates und Slacklining.

 

Mit sportlichen Grüßen

Euer Personal Trainer Berlin Team

Personal Trainer Berlin

Kommentare sind geschlossen.