Galerie – Grillsaison

Galerie - Grillsaison

Gemüse ist mein Fleisch 😉

Trainingslagers Mundvorrat: Süßkartoffellasagne

Foto

Zutaten für 2 Personen:

– 1 kg gemischtes Hackfleisch
– 1,2kg Süsskartoffeln
– 2 gelbe Paprikaschoten
– 6 EL Tomatenmark
– 500 ml Brühe (= 2 Teelöffel)
– 250g Büffelmozarella
– 2 EL Öl
– 2 Zweige Oregano
– 6 Blatt Basilikun
– Salz
– Pfeffer

Los geht’s:

1. Die Kartoffeln schälen, vierteln, zum Kochen bringen und 5 Minuten weiter kochen lassen. Danach die Kartoffeln von der Kochstelle nehmen, das Wasser abgießen und die Süßkartoffeln zur Seite stellen.
2. Das Hackfleisch in heißem Öl anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Paprika in Würfel schneiden und zum Hackfleisch geben. Die Hackmasse regelmäßig wenden, bis das Mett zu Krümeln zerfällt.
3. Das Tomatenmark unter die Hackfleischmenge rühren und kurz anschwitzen lassen, anschließend die Brühe unterheben und einkochen lassen. Mit Oregano und Basilikum abschmecken und die Pfanne von der Kochstelle nehmen.
4. Die abgekühlten Kartoffelviertel in Scheiben schneiden.
4. In einer Auflaufform abwechselnd Hackfleischmasse und Kartoffelscheiben schichten, mit der Fleischmasse starten und auch abschliessen.
5. Den Büffelmozarella in Scheinen schneiden und über die letzte Schicht Mett geben.
6. Die Lasagne bei 175 Grad circa 20-25 Minuren backen.

Guten Hunger…

Trainingslagers Mundvorrat: Pflaumen-Crumble

image

Zutaten für 2 Personen:

– 300g Pflaumen
– 30g gemahlene Haselnüsse
– 60g Kokosraspeln
– 30g gehackte Mandeln
– 1EL Honig
– 35g Butter
– (optional Pudding)

Los geht’s:

1. Die Pflaumen waschen, halbieren entsteinen, in kleine Würfel schneiden und in zwei Soufléformen als Boden auslegen.
2. Die Haselnüsse, Mandeln, Kokosflocken, den Honig und die Butter miteinander verkneten. Diese krümelige Masse auf den Pflaumen verteilen.
3. Die Formen in den Backofen stellen und 15 Minuten bei 160 Grad backen.
4. Optional passt Pudding sehr gut zwischen die Pflaumen und die Mandelmasse.

Enjoy;-)

Trainingslagers Mundvorrat: Melonensalat

Foto

Zutaten: (für 2 Personen)

– 1/4 Wassermelone
– 1/2 Honigmelone
– 1 Cantaloupmelone
– 1 Packung Büffelmozarella
– 5 Scheiben getrockneter Schinken
– 2 Stängel Basilikum
– Salz
– Pfeffer
– 2 EL Olivenöl

Los gehts:

1. Die Cantaloupmelone teilen und die Hälfte des Inhaltes beider Seiten herausschneiden und zu Würfeln weiterverarbeiten.
2. Die Wassermelone klein schneiden und zu den Cantaloupwürfeln mengen.
3. Die Honigmelone entkernen, ebenfalls stückeln und zur Melonenmasse geben.
4. Den Schinken klein schneiden und zur Melone geben.
5. Den Basilikum waschen, trocken tupfen, klein schneiden und zu den übrigen Zutaten geben.
7. 2 EL Ölivenöl (gern intensiv fruchtiges Olivenöl verwenden) untermengen.
6. Die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Viel Spass beim Genießen!

Trainingslagers Mundvorrat: Mango-Avocadosalat

Foto

Zutaten: Für 2 Personen
– 2 Mangos
– 2 Avocados
– 1 Gurke
– 2 EL Olivenöl (fruchtig)
– Salz
– Pfeffer
– Saft einer halben Zitrone

Los gehts:

1. Die Mangos schälen und in Würfel schneiden.
2. Die Avocados schälen und in Scheiben schneiden.
3. Die Gurke waschen und vierteln.
4. Alle Zutaten zusammen mengen und mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl verfeinern.

Dieser Salat ist fruchtig und passt unglaublich gut zur Grillsaison.

In diesem Sinne: viel Spass beim Barbecue:-)

Trainingslagers Mundvorrat: Paleo Kuchen der Saison

Das Rezept der Waldbeerschnitten vom 18.07.14 kann beliebig variiert und an die Früchte der Saison angepasst werden. In unserem Fall haben wir der Erdbeere nun am Ende der Saison einen Abschluss gewidmet und den Saisonstart der Pflaumen eingeläutet.

Foto

Dabei bleibt die Grundmasse immer gleich (siehe Blogeintrag), lediglich der Belag wechselt nach Bedarf / Geschmack:

Zutaten:

– 500g Früchte der Wahl (z.B. Pflaumen oder Erdbeeren)
– 1 Gelantine
– ggf. 2 Bananen

Los gehts:

1. Die Früchte waschen, ggf. entkernen und halbieren.
2. Die Früchte mit dem Pürierstab zerkleinern und pürieren.
3. Die Gelantine anrühren und die Fruchtmasse unterheben.
4. Die gesamte Fruchtmasse auf den Dattel-Walnuss-Kokosraspelboden geben und im Kühlschrank mindestens 2h kühlstellen.
5. Nach Bedarf vor dem Verzehr die Schnitten mit Bananenscheiben verzieren.

Viel Spass beim Verzehren;-)

Trainingslagers Mundvorrat: Erdbeerkuchen

Foto

Zutaten:

– 5 Eier

– 200g Kokosraspeln

-30g Honig

– 750g Erdbeeren

– 1x Gelantine

Los gehts:

1. Das Eiweiß von dem Eigelb trennen und das Eigelb mit dem Honig und den Koskosraspeln verrühren.

2. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Eigelbmasse rühren.

3. Die Kuchenmasse in eine gefettete Kuchenform geben und bei 180 Grad Umluft für 30 Minuten backen.

4. Den Teig abkühlen lassen.

5. 500g Erdbeeren waschen, halbieren und auf den Kuchen geben.

6. 250g Erdbeeren waschen und pürieren.

7. Die Gelatine anrühren, aufkochen und mit dem Erdbeerpüree mischen.

8. Die Püriermasse über den Kuchen geben und zum Abschluss 2h in den Kühlschrank stellen.

Viel Spaß bei Verzehren:-)

Trainingslagers Mundvorrat: Geeiste Gurkensuppe

Es ist Sommer…auch auf dem Teller:

Foto

Zutaten:

– 3 mittelgroße Gurken (circa 1200g)
– 250g Ziegenjoghurt
– 400g Gemüsebrühe
– 1 Bund Dill oder Schnittlauch, nach Wahl
– eine Prise Salz
– eine Prise Pfeffer
– 1 Schalotte
– 200g tiefgefrorene Garnelen (Füllgewicht)

Los gehts:

1. Gurken schälen, halbieren und die Kerne herausschaben. Die Gurkenscheiben vierteln und mit dem Pürierstab pürieren.
2. Die pürierte Gurkenmasse mit dem Joghurt und dem Gemüsefond verrühren.
3. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4. Dill oder Schnittlauch waschen, zerkleinern und zur Suppe geben.
5. Die Schalotte schälen und klein hacken und zur Suppe geben.
6. Die Garnelen in einer Pfanne erwärmen, anschließend abtropfen lassen und zur Suppe geben.
7. Die Suppe mindestens drei Stunden in den Kühlschrank stellen.

Anschließend genießen 😉

Trainingsalgers Mundvorrat: Waldbeerschnitte

Waldbeerschnitte

Zutaten:

– 1 Tasse Kokosflocken
– 1 Tasse Walnüsse
– 1 Vanilleschote
– 200g Datteln
– 1 Tl Honig
– 1 Tl Butter

– 300g gefrostete Waldbeeren
– 1 x Gelantine
– ggf .3 Bananen als Topping

Los gehts:

1. Die Waldbeeren auftauen lassen.

2. Die Kokosraspeln und Vanille zusammenmengen.
3. Die Walnüsse zerkleinern und unterheben.
4. Die Datteln zerkleinern und unterheben.
5. Honig und Butter dazu geben und alles mit dem Mixer zu einer klebrigen Masse verrühren.
6. Die Masse auf eine mit Backpapier ausgelegten Form füllen und im Kühlschrank fest werden lassen.

7. Derweil die Waldbeeren zerstampfen mit mit Gelantine (Gelantine im Wasser erwärmen, auflösen) andicken.
8. Die feste Waldbeerenmasse auf der Dattelmasse verteilen und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.
9. Vor dem Verzehr, je nach Wunsch, die Waldbeerenschnitten mit einzelnen Bananenscheiben dekorieren.

Verzehren, genießen…

Trainingslagers Mundvorrat: Früchtekuchen


Früchtkuchen

Zutaten:

– 5 Eier
– 140g Kokosraspeln
– 2 EL Honig
– 60g gemahlene Mandeln
– 50g Rosinen
– 50g Cranberrys
– 60g geraspelte Schokolade

Los gehts:

1. Den Ofen auf 180Grad (Umluft) vorheizen.
2. Das Eiweiß der Eier vom Eigelb trennen.
3. Das Eigelb zusammen mit den Kokosraspeln, Rosinen, Cranberrys, Mandeln und dem Honig verrühren.
4. Geraspelte Schokolade unterheben.
5. Das Eiweiß steif schlagen und anschließend vorsichtig unter den übrigen Teig heben.
6. Die gesamte Masse in eine gefettete Form (der Durchmessergröße 16-18cm) füllen und bei 30-35 Minuten backen.

Lasst es Euch schmecken…

 

1 2