Sportliche Vorsätze im neuen Jahr

Bildquelle Gorilla Sports

Sportliche Vorsätze im neuen Jahr. Viele Leute überlegen sich zum Jahreswechsel, was sie im neuen Jahr ändern oder besser machen wollen. Ein Vorsatz, den sich viele vornehmen, ist es etwas für die Gesundheit und für die Fitness zu tun. Der Vorsatz ist schnell getroffen. Aber bevor man durchstarten kann, gibt es noch ein paar Dinge zu organisieren. Einige wichtige Fragen, die sich daraus ergeben sind: Was will ich erreichen? Wie kann ich es erreichen? Was benötige ich an Equipment?

Was stelle ich mir für sportliche Vorsätze

Man sollte sich Gedanken über die Ziele machen. Wichtig dabei ist es sich realistische Ziele zu stecken. Nichts ist demotivierender, als die eigenen Ziele nicht zu erreichen. Sinnvoll ist es auch, sich Zwischenziele zu stecken, um die Motivation hochzuhalten.

Bildquelle Gorilla Sports

Wie kann ich meine sportliche Vorsätze erreichen

Wichtig beim Training ist es, regelmäßig und kontinuierlich zu trainieren. Man sollte darauf achten, dass man das Training vernünftig steuert. Man sollte das Training, je nach persönlichem Leistungsstand, langsam im Laufe der Wochen steigern. Wichtig ist es, zu Beginn des Trainings die Intensität nicht zu hoch anzusetzen. So kann man sich vor Verletzungen schützen. Wichtig ist es auch, dass man nur Übungen durchführt, die man auch korrekt ausführen kann. Man sollte sich einen Trainingsplan erstellen oder von jemandem erstellen lassen, der Erfahrung in der Trainingsplanung hat. Je nach Häufigkeit der Trainingstage und des aktuellen Fitnessstands kann man ein Ganzkörper-Workout oder einen Split-Plan erstellen.

Was benötige ich für Equipment

Bei der Frage nach dem Equipment spielen mehrere Aspekte eine Rolle. Zum einen, was habe ich für ein Budget? Und zum anderen, wieviel Platz habe ich? Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichsten Trainingsequipments für zu Hause in jedem Preissegment. Es gibt die Möglichkeit, sich Trainingsgeräte für klassisches Krafttraining oder für funktionales Training zu entscheiden. Einige sinnvolle Trainingstools sind eine Matte, ein Springseil, Kurzhandeln oder Kettlebells. Man hat natürlich auch die Möglichkeit, sich ein Cardiogerät wie eine Rudermaschine , ein Indoorbike oder ein Laufband für Zuhause zu besorgen. Auch Equipment für andere Sportarten wie Boxen oder Yoga machen Sinn für zuhause.

Wichtig ist es, sich einen Sport oder eine Trainingsart auszusuchen, die möglichst viel Freude macht. Es gibt mittlerweile viele online Anbieter für Sportequipment. Man sollte es sich bei der Bestellung des Equipments möglichst leicht machen. Dabei sollte man sich einen Anbieter aussuchen, der eine Vielzahl von unterschiedlichsten Sportequipment anbietet. So lässt sich leichter die Auswahl treffen und zu Vergleichen.

Einer dieser Anbieter ist Gorilla Sports. Dort findest du alles, was man für das Training benötigt. Egal ob es um Krafttraining, Cardiotraining, funktionales Training oder Yoga geht. Ich würde empfehlen bei der Zusammenstellung des Equipments darauf zu achten, dass es vielseitig einsetzbar ist. Ein Beispiel dafür sind Gorilla Sports Kurzhanteln, bei denen man das Gewicht verändern kann. Ein anderes Trainingsequipment sind zum Beispiel Fitnessbänder, die es mit unterschiedlichen Widerständen gibt.

Fazit

Mit dem richtigen Equipment und der richtigen Motivation wird man die (realistisch) gesteckten Ziele erreichen. Also immer am Ball bleiben und den Fokus nicht verlieren. So wirst du deine Ziele erreichen. Du wirst mit gesteigerter Lebensfreude und einem gestärkten Körpergefühl und Selbstbewusstsein durchstarten. 

Mit sportlichen Grüßen

Euer Personal Training Berlin Team

Functional Training ist für Jeden

Fit durch Functional Training 

Bildquelle Gorillasports

Was ist Functional Training

Functional Training bedeutet, dass man in seinem Training Übungen einbaut, die komplexe Bewegungsabläufe beinhalten. Dadurch werden mehrere Muskelgruppen und Gelenke beansprucht und trainiert. Das wiederum hilft uns, besser durch den Alltag zu kommen. Beispiele dafür sind das Tragen der Einkaufstüte oder das Heben eines Wasserkastens von A nach B. Dabei werden mehrere Muskelgruppen und Gelenke angesprochen, die miteinander arbeiten müssen. 

Du möchtest etwas für deine Gesundheit, für dein Wohlbefinden und für deine Fitness tun? Du willst nicht ständig ins Studio müssen? Und du magst nicht gern an Trainingsmaschinen trainieren? Dann ist Functional Training genau das Richtige.

Es gibt viele unterschiedliche Arten des Trainings und jede hat seine Daseinsberechtigung. Wenn man es rein aus der Sicht der Nutzbarkeit und Umsetzbarkeit im täglichen Leben sieht, dann bietet sich das Functional Training an. 

Welche Vorteile bietet das Functional Training

Durch die wie oben beschriebene Trainingsphilosophie, trainierst du den Körper gleichmäßig und kannst dadurch Dysbalancen ausgleichen. Du lernst Bewegungsabläufe richtig umzusetzen. Die Zahl der Übungskombinationen ist endlos. Mittlerweile kann man sich auch im Internet eine Vielzahl von Übungen anschauen und sich informieren. Man sollte allerdings darauf achten, dass man zum Beginn des Trainings die Grundbewegungen, wie zum Beispiel eine Kniebeuge, sauber beherrscht und umsetzen kann. 

Du brauchst dafür kein Fitnessstudio oder große Trainingsmaschinen. Ein großer Vorteil des Functional Trainings ist es also, dass du es überall umsetzen kannst. Man kann es von zu Hause aus machen oder draussen im Park, allein oder mit Freunden. Alles was du brauchst ist etwas Trainingsequipment. Dabei hast du eine große Vielfalt an Auswahlmöglichkeiten je nachdem was du gern haben möchtest, wieviel du investieren möchtest oder wieviel Platzt du zur Verfügung hast.

Bildquelle Gorillasports

Wo kannst du dein Equipment kaufen

Eine große Auswahl an Equipment bietet zum Beispiel Gorilla Sports.  Sie haben ein reichhaltiges Angebot an Functional Training Equipment. Man findet alles was man für sein Training braucht egal ob Anfänger oder Fortgeschritten.

Je nach Fitnesszustand kannst du dir dort dein benötigtes Material zusammenstellen. Ich würde dir auf jeden Fall eine Matte empfehlen. Für das Aufwärmprogramm oder für ein kurzes Intervalltraining macht sich ein Springseil, oder wenn es mehr sein soll auch ein Rudergerät oder Indoorbike sehr gut. Ein paar Gewichte in Form von Hanteln ( zum Beispiel Gorilla Sports gummierte Hanteln )oder Kettlebells oder Gorilla Sports Medizinbälle in verschiedenen Gewichten ergänzen dass Trainingsequipment perfekt.

Bei dem Functional Training kann man bei dem Trainingsequipment sehr viel variieren. Man ist nicht auf bestimmte Geräte festgelegt. Du kannst dir alles nach deinen Bedürfnissen so zusammenstellen, wie du es dir vorstellst. Also alles aussuchen und bestellen, und wenn alles zu Haus ist, viel Spaß beim Training.

Euer Team von Personal Training Berlin

Trainingsequipment für Jeden und für überall

Trainingsequipment für Jeden und für überall

Trainingsequipment

Home training boomt. Gerade heutzutage mehr denn je. Die Fitnessstudios sind geschlossen. Das Wetter ist auch nicht gerade das Beste. Viele Leute sind im Home Office. Man wird angehalten zu Hause zu bleiben und der Urlaub muss auch erst einmal verschoben werden.

Warum ist Fitness im Trend?

Für viele ist Sport ein wichtiger Punkt im Leben – ob als Ausgleich zum täglichen Alltagsstress oder um z.B. Rückenschmerzen zu vermeiden oder zu lindern oder um die Fitness zu verbessern oder um etwas für das Ego zu tun, sich fit zu halten oder Gewicht zu verlieren und sich für den Sommerurlaub fit zu machen;)

Für Andere ist es zur Zeit wichtig sich sportlich zu betätigen um einen Ausgleich zu bekommen. Aufgrund des Homeoffice kommt man viel weniger aus dem Haus und die wenige Bewegung die man normalerweise im Büro hat, fällt auch größten teils weg.

Kurzhanteln

Also was machen mit der Zeit zu Hause? Die Antwort ist Sport. 

Aber für das Training zu Hause benötigt man Equipment. Also was benötige ich dafür? Manche haben genaue Vorstellungen was sie benötigen. Andere wissen nicht was sie brauchen und sind auf Anregungen angewiesen.

Glücklicherweise gibt es mittlerweile einige Anbieter bei den man alles bekommt was man braucht – egal ob es Kraftgeräte sind , Cardiogeräte, Hanteln und Gewichte, Matten oder Geräte für Funktionielles Training. 

Welches Equipment benötige ich?

Aber was brauche ich an Gerätschaften. Das kann man nicht pauschalisieren. Was jeder benötigt ist eine Matte. Sinn macht es sich Fitnessbänder zuzulegen. Sie können vielseitig eingesetzt werden und nehmen wenig Platz weg. Auch Kurzhanteln machen durchaus Sinn und kann man bei jedem Workout einsetzen. Bei Kurzhanteln kann man das Gewicht schnell an die jeweilige Übung anpassen. Je nach Platz kann man sich auch eine Hantelbank und / oder ein Rack zulegen. Im Prinzip sind der Equipmentauswahl keine Grenzen gesetzt. Es geht von eine Ecke in der Wohung bis zum Fitnessraumausbau des Kellers – von günstig bis teuer.

Auswahl von Fitnessbändern

Wo kann ich mir mein Equipment bestellen?

Wichtig ist das man alles was man benötigt auf einer Seite findet. Niemand will etwas hier bestellen und dann woanders weitersuchen und etwas da bestellen. Ein Anbieter der eine sehr umfangreiche Auswahl an Fitnessgeräten hat, ist Gorilla Sports – das empfehle ich von Personal Training Berlin auch meine Kunden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim trainieren und beim Zusammenstellen eures kleinen oder großen Fitnessbereiches.

Euer Raphael

Personal Training Berlin Team – Das Trainingslage