Training im Urlaub ist so einfach

Training im Urlaub

Ich von Personal Training Berlin höre häufig die Frage wie soll ich den im Urlaub trainieren. Das Hotel hat kein Fitnessstudio. Man will sich erholen. Man hat keine Zeit für Sport im Urlaub. Dann kommt man aus dem Urlaub zurück und jammert, dass man so viel zugenommen hat.

Ich will euch ein paar Tipps mitgeben wie ihr das verhindern könnt und den Urlaub trotzdem genießen könnt.

Personal Trainer Berlin – Sommerurlaub

Mittlerweile gibt es viele Hotels mit guten Fitnessstudios und es werden mehr und mehr. Somit hat man das Gym direkt vor der Nase. Das ist somit noch viel angenehmer und einfacher als es für viele im täglichen Arbeitsleben ist. Da muss man die Sportbekleidung den ganzen mitnehmen oder vor dem Weg ins Studio noch einmal nach Hause um die Trainingstasche holen. Somit fällt dieser Zeitfaktor weg. Man hat also von nach dem Aufstehen bis zum ins Bett gehen Zeit um ins Gym zum gehen. Ich mache es meist so, dass ich vor dem Frühstück oder nach dem Frühstück trainieren gehe. Somit kommt man erst gar nicht in den Gemütlichkeitsmodus den man hat, wenn man erst ein mal auf der Sonnenliege liegt. Das hat auch den weiteren Vorteil, dass man den ganzen Tag zur freien Verfügung für Ausflüge oder ähnlichen hat und muss sich nicht mehr organisieren. Es hat auch den Vorteil, dass man dann auch auf das Essen schaut – was man isst und wieviel. Man will sich ja nicht die hart erarbeitete Training mit Unmengen Eis und Kuchen wieder kaputt machen. Das heisst man aktiviert die Muskeln und erhöht den Energieverbrauch und achtet dann drauf, dass man kocht Unmengen an Kalorien in sich freien stopft. Und kann den ganzen Urlaubstag genießen und entspannen. Besser geht es nicht. Das ist schon fast Leistungssportlermodus. Da der Alltagsstress wegfällt und man mehr Zeit für die Regeneration hat, wird der Körper eigentlich Leistungsfähiger. Das kann sich auch bei der Leistung im Training positiv auswirken.

Ich von Personal Training Berlin suche mir das Hotel auch nach dem Sportangebot aus. Egal ob es Wassersportarten wie Surfen und Wasserski oder Tennis, Fussball, Golf oder andere sportlichen Aktivitäten sind. Gerade im Sommerurlaub gibt es ein reichhaltiges Angebot an verschiebende Sportarten und Funsportarten. Somit verbindet man zwei Dinge sportliche Aktivitäten und Spass.

Personal Trainer Berlin – Training im Urlaub in den Bergen

Eine andere Option ist es auch gleich ein Urlaub zu buchen in dem viel unterwegs ist. Man kann zum Beispiel in den Bergen Urlaub machen. Da kann man zum Beispiel wandern gehen. Je nach Lust und Laune kann man sich schwere, leichte, lange oder kurze Wanderstrecken aussuchen.

Im Winter kann man eine Vielzahl von verschiedenen Sportarten machen. Man kann Ski Alpine machen oder Skitouren. Man kann Langlauf machen oder auch wandern gehen.

Personal Training Berlin zieht ein Fazit 

Es gibt also ein Vielzahl von Möglichkeiten, dass man im Urlaub es etwas für seine Gesundheit und Wohlbefinden tun kann. Man braucht es nicht übertreiben, aber die Zeit für Bewegung ist im Urlaub auf jeden Fall gegeben.

Also viel Spaß beim nächsten Urlaub 

Mit sportlichen Grüßen 

Euer Raphael von Personal Training Berlin